Less than 12 g residual product in the chamber

Greif-Velox cuts cleaning times

Ventilabschneider VALVOCUT: Patent für eine saubere Lösung

Greif-Velox denkt an jedes Detail. Besonders dann, wenn es großen Schaden anrichten kann. Bei überstehenden Ventilen mit Produktresten können diese sich leicht lösen und die Palette oder den gesamten Abfüllbereich kontaminieren. Besonders beim Abfüllen von feinem Pulver wie Ruß oder Farbpigmenten können so erhebliche Kosten und Verzögerungen entstehen.

Durch den von Greif-Velox patentierten Ventilabschneider sind diese Probleme gelöst. Die Abfüllung von feinen pulverförmigen Stoffen wird somit zu einer sauberen Sache.

Optimierte Kesselentleerung: Produkte schneller wechseln

Häufige Produktwechsel gehören zu den Anforderungen vieler unserer Kunden. Greif-Velox hat auch hierfür eine Lösung. Optimierung der Kesselentleerung ist das Stichwort. Abhängig vom Produkt erfolgt eine nahezu 100%ige Produktentleerung. Greif-Velox garantiert einen sehr geringen Produktrest im Kessel von < 12g (in Abhängigkeit vom Produkt).

Ventilsackaufsteckautomat: 
starke Leistung auf kleinstem Raum

Verringern Sie die Fehlerquote bei der automatischen Sackzuführung um das 6-fache. Der Automat glänzt durch Top-Werte bei der Aufsteckrate von > 99,7% (3 Sigma). Zeitverluste durch Fehlerbehebungen werden dadurch minimiert.

Kompakt und gut platziert. Nicht nur die Leistungsdaten im Betrieb überzeugen. Mit dem sehr geringem Platzbedarf punktet die Anlage zusätzlich. Durch die Platzierung des Aufsteckautomaten an der Seite der Anlage bleibt diese für Service- und Reinigungsarbeiten leicht zugänglich.

Luftströmungen optimiert: 
Der Turbo für noch kompaktere Abfüllung

Durch einen strömungstechnisch optimierten Kesselauslauf und zusätzlichen Blasdüsen konnte eine schnellere Abfüllung erreicht werden. Die Optimierung der Ober- und Unterluftsteuerung sorgt zudem dafür, dass das Produkt besser verdichtet wird. Höhere Abfüllleistung und ein geringeres Abfüllvolumen sind die Ergebnisse. Brückenbildung wird durch ein flexibles Inlett im Packer verhindert. Mit dieser neuen Technik kann für jedes Produkt eine effiziente Abfüllung eingestellt werden.